Volltextsuche:

Besonders bei ausgefallenen Fragestellungen kann die Volltextsuche in einer stetig wachsenden Zahl von (derzeit knapp 500) digitalisierten Manuskripten wertvolle Unterstützung bei der Suche nach aussagekräftigen Textstellen bieten. Der Bestand an digitalen Textfassungen basiert nicht auf einer bewussten Auswahl; er resultiert zum überwiegenden Teil aus der Bereitstellung entsprechender Datenträger seitens der Manuskriptüberlasser/innen und nur am Rande aus gezielt vorgenommenen Transkriptionen durch die Dokumentationsstelle oder Forscher/innen in ihrem Umfeld.