Personalia

03.10.2017

Margareth Lanzinger

Johannes Kaska

Michael Adelsberger

Lienhard Thaler

Berthold Unfried

Eric Burton

Rolf Bauer

Johann Kirchknopf

Margareth Lanzinger hat mit 1. 9. 2017 die Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Neuzeit an unserem Institut angetreten.

Johannes Kaska, zuvor im Projekt Busy Tenants beschäftigt, arbeitet beginnend mit 1. Oktober 2017 im von Margareth Lanzinger geleiteten FWF-Projekt The Role of Wealth in Defining and Constituting Kinship Spaces from the 16th to the 18th Century mit. Er folgt in dieser Funktion Birgit Heinzle nach.

Michael Adelsberger hat mit 1. 8. 2017  eine Stelle im vom FWF finanzierten Forschungsprojekt „Preise und Löhne in Salzburg und Wien, 1450-1850“ angetreten.

Lienhart Thaler tritt mit 1. 10. 2017 eine Uni-Doc-Stelle an. Sein Dissertationsprojekt ist den Einnahmen der Grafen von Tirol und der Grafen von Flandern im 14. und 15. Jahrhundert gewidmet (Betreuung: Thomas Ertl).

Wir heißen die neuen Kolleg_innen herzlich willkommen!

Im Juli 2017 wurde das von Berthold Unfried und Eric Burton durchgeführte FWF-Forschungsprojekt „Entsandte ExpertInnen von Entwicklungshilfe und Sozialistischer Hilfe in Zeiten der Systemkonkurrenz“ abgeschlossen.

Rolf Bauer hat mit August 2017 seine Prä-Doc-Assistentenstelle beendet.

Johann Kirchknopfs Doktorandenstelle im Rahmen des Uni-Doc Programmes endete im August 2017.

Wir wünschen den scheidenden Kollegen alles Gute für ihre weitere berufliche Zukunft!