a.o. Univ. Prof. Dr. Erich Landsteiner

Zimmer: ZG2O1.82  (Hauptgebäude, Stiege VI)
Telefon: +43 1 4277 - 41318

Sprechstunde: MI 14:00 - 16:00 Uhr
eMail: erich.landsteiner@univie.ac.at

 

Institutsvorstand Stellvertreter

 


 Ausbildung und Laufbahn

  • 1986 Mag. phil. (Universität Wien)
  • 1992 Dr. phil. (Universität Wien)
  • 2002 Habilitation (Universität Wien)
  • 2002 ao. Univ. Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (Universität Wien)

Forschungsschwerpunkte

  • Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Frühen Neuzeit
  • Agrargeschichte
  • Handels- und Finanzgeschichte

Ausgewählte Publikationen

  • Erich Landsteiner/Ernst Langthaler (Hg.), Agrosystems and Labour Relations in European Rural Societies (Middle Ages – Twentieth Century), Turnhout 2010
  • Landwirtschaft und Agrargesellschaft, in: M. Cerman/F. X. Eder/P. Eigner/A. Komlosy/E. Landsteiner (Hg.), Wirtschaft und Gesellschaft. Europa 1000-2000,Wien 2011, 178-210.
  • The production and trade of steel and steel tools in the early modern semi-periphery. A commoditiy chain approach to the Innerberg district (Austria) in the 16th and 17th centuries, in: Philippe Dillmann/Liliane Pérez/Catherine Verna (dir.), L’acier en Europe avant Bessemer, Toulouse 2011, 405-446.
  • Demesne lordship and the early modern state in Central Europe: the struggle for labour rent in Lower Austria in the second half of the sixteenth century, in: The Agricultural History Review 59 (2011), 266-292.
  • Wein – Weinbau, Handel, in: Enzyklopädie der Neuzeit Bd. 15 (Stuttgart-Weimar 2012), Sp. 886-893.

Lehre