Dr. Claudia Moddelmog, MA

Zimmer: ZG201.84 (Hauptgebäude, Stiege VI)

Mail: claudia.moddelmog@univie.ac.at

Telefon: +43-1-4277-41312

Gastprofessur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte im Mittelater

CV

  • 2000: M.A. in Mittelalterlicher Geschichte/Philosophie
  • 2009: Dr. phil. (Königliche Stiftungen und ihre Wirklichkeiten. Quedlinburg und Speier, Königsfelden, Wiener Neustadt und Andernach)
  • 2010 – 2016: Forschungsprojekte zum Kloster Königsfelden und dessen adliger Umgebung und im Fokus der Güterübertragung
  • Since 2018 : (hauptsächlich) Mitarbeit bei Stadt.Geschichte.Basel (1250 – 1530)
  • 1998 – 2020 : Lehrtätigkeit an den Univerisitäten Berlin, Zürich, Luzern und Basel

Forschungsschwerpunkte

  • Vormoderne Stadt
  • Klöster, Stiftungen, Totengedenken
  • Herrschafts- und Machtkonzepte und -formen
  • Verwandtschaft, Ehe, Erbe
  • Historische Semantik

Projekte

  • Haushalten und Schreiben im Frauenkloster Klingental (Basel)

Ausgewählte Publikationen

  • Ein ideales Paar? Heinrich I. und Königin Mathilde und aristokratische Polygynie in der Vita Mathildis antiquior, bei Widukind von Corvey und Thietmar von Merseburg, in: 919 - Plötzlich König: Heinrich I. und Quedlinburg (Schriftenreihe des Zentrums für Mittelalterausstellungen Magdeburg, Bd. 5, hrsg. v. Gabriele Köster,  Stephan Freund, Regensburg 2019, S. 195 – 208.
  • Gestalten der Caritas. Das Spital von Bischofszell als Zentrum städtischer Fürsorge, als Grosshaushalt und Repräsentationsort, in: Wer sanct Pelayen zugehört … Beiträge zur Geschichte von Stift und Stadt Bischofszell und Umgebung in Mittelalter und Früher Neuzeit (Thurgauer Beiträge zur Geschichte, Bd. 154), hrsg. v. Hannes Steiner, Frauenfeld 2016, S. 337 – 355.
  • Die Klarissen von Königsfelden und ihre Verwandten. Beziehungen und Besitz, in: Königsfelden. Königsfelden. Königsmord, Kloster, Klinik, hrsg. v. Simon Teuscher/Claudia Moddelmog. Baden 2012, S. 128 – 169.