Editionsreihe "Damit es nicht verlorengeht ..."

Die 1983 von Michael Mitterauer begründete und nun vom Verein "Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen" im Böhlau Verlag herausgegebene Buchreihe umfasst aktuell 68 Bände - teils autobiographische Einzeleditionen, teils themen- oder aspektorientierte, wissenschaftlich kommentierte Sammelbände mit lebensgeschichtlichen Erinnerungstexten mehrerer Verfasser/innen.

Die Buchreihe gibt anhand von autobiographischen Erinnerungs-texten Einblicke in vergangene wie gegenwärtige Lebens-, Arbeits- und Beziehungsverhältnisse und dokumentiert das vielfältige Alltagswissen älterer Menschen. Persönliche Lebenserzählungen können historische Entwicklungen und lebensweltliche Unterschiede – zwischen Generationen, sozialen Gruppen und Schichten, Frauen und Männern usw. – veranschaulichen und so wechselseitiges soziales Verständnis bzw. interkulturelle Verständigung fördern. Die veröffentlichten Lebensgeschichten sollen Leser/innen zur biographischen Selbstreflexion anregen und zum autobiographischen Schreiben ermutigen.

        Editionsreihe "Damit es nicht verlorengeht ..." im Böhlau Verlag
        Aktueller Buchreihenfolder
        Ausführliche Informationen zur Editionsreihe