MMag. Stefan F. Ossmann, Bakk.

Lehre

Profil im u:cris-Portal

Sprechstunde: nach Vereinbarung
eMail: stefan.ossmann(at)univie.ac.at

Ausbildung und Laufbahn

  • 1997 Diplom Kolleg Fotografie (Graphische Wien)
  • 2011 Bakkalaureat Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Universität Wien)
  • 2011 Individuelles Diplomstudium Internationale Entwicklung (Universität Wien)
  • 2012 Magisterstudium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Universität Wien)

Forschungsschwerpunkt

  • Polyamorie (Sexuelle und emotionale Mehrfachbeziehungen unter dem Wissen aller Beteiligten)

Drittmittelprojekte

Ausgewählte Publikationen

  • Ossmann, Stefan F. (2021). What’s love (not) got to do with it. How to pair sexuality-and relationship research with citizen science. Proceedings of Science, ACSC2020(003), 1-5. Retrieved from pos.sissa.it/393/003/pdf
  • Ossmann, Stefan F. (2020). Introducing the new kid on the block: Polyamory. In Z. Davy, A. C. Santos, C. Bertone, R. Thoreson & S. Wieringa The SAGE handbook of global sexualities (Vol. 1, pp. 363-385). London: SAGE Publications. doi: 10.4135/9781529714364.n17
  • Ossmann, Stefan F. (2020). Schöner leben mit Polyamory? Von selbstbestimmten beziehnungsweise fremdbestimmten Beziehungen. In M. Raab & C. Schadler (HRSG), Polyphantastisch? Nichtmonogamie als emanzipatorische Praxis (S. 65-84). Münster: Unrast Verlag.
  • Ossmann, Stefan F. (2019). Polyamorie in der deutschsprachigen Presse 2007-2017. Eine medienanalytische Untersuchung zu einem sich etablierenden Beziehungsmodell. Österreichische Zeitschrift für Geschichswissenschaften, 30(1), S. 181-191.
  • Ossmann, Stefan F. (2017). Viele Lieben. Zur medialen Repräsentation polyamoröser Beziehungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. IN: Nieradzik, Lukasz (Ed.), „Kinship trouble“. Dimensionen des Verwandtschaftmachens in Geschichte und Gegenwart, (Vol. 44), S. 49-84. Wien: Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie.

Auszeichnungen und Preise 

  • Abschluss-Stipendium für Jungwissenschafter*innen der Universität Wien (Laufzeit 1. September 2020 - 28. Februar 2021)
  • Literar Mechana Doktorats-Abschluss-Stipendium (Laufzeit 1. September 2019 - 28. Februar 2021)
  • Forschungspreis agpro (Austrian Gay Professionals) 2018, Kategorie ‚Homosexualität, LGBTIQ* und Karriere in Organisationen‘